+41 71 372 0808
Swiss quality since 1911

Kreiselpumpe HD – selbstansaugend

Die HD besticht durch Ihr sehr grosse Ansaugvermögen und Ihre Laufruhe! Ideal auch für Einsätze bei gashaltigen Medien.

Mehr

Pumpen mit Magnetkupplung

Ein Grossteil des SAWA Pumpenprogrammes ist mit hermetisch dichten Magnetkupplungen erhältlich. Diese Pumpen sind ebenfalls so konstruiert und gefertigt, dass sie problemlos für hygienische und sterile Anwendungen eingesetzt werden können.

Mehr

Hybrid Kreiselpumpe LES

Die Edelstahl Hybrid-Kreiselpumpe LES ist eine ausgezeichnete Alternative zur Seitenkanalpumpe. Sie verfügt im speziell entwickelten Pumpendeckel über einen lnducer sowie über ein integriertes Rückführsystem, wodurch sie erfolgreich als selbstansaugende Pumpe eingesetzt werden kann.

Mehr

Steril- und Pharmapumpen

Sterildesign für ein Höchstmass an biologischer Sicherheit, mit Ra-Werten bis < 0.4 μm und vollständiger Restentleerung. Die idealen Pumpen, wenn absolute Sterilität gefordert wird.

Mehr

Restentleerungsventil RE15

Beim SAWA-Restentleerungsventil RE15 erfolgt die Abdichtung zum produktführenden Pumpeninnern mittels O-Ringen, unmittelbar an der Innenfläche. Damit ist das RE15 eine absolut totraumfreie Alternative zu allen herkömmlichen Membranventilen.

Mehr

Inducer

Um bei niedrigen NPSH-Werten der Anlage (< 2m) eine einwandfreie Flüssigkeitsförderung zu garantieren, bietet SAWA für zahlreiche Pumpentypen, Inducer in verschiedenen Grössen und Durchmessern an.

Mehr

Kreiselpumpen von SAWA Pumpentechnik AG

SAWA Pumpen

Das im Jahre 1911 gegründete Familienunternehmen wird zurzeit von der 4. Generation geführt. Wir sind Hersteller von Kreiselpumpen aus Edelstahl (1.4435), die mit einer sehr hohen Qualität aus hochwertigen Materialien in robuster Bauweise ausgeliefert werden. Unsere Pumpen sind sehr leise sowie wartungsarm und werden unter Anderem in der Lebensmittel-, Getränke-, Pharma-, und Chemieindustrie eingesetzt. Die reinigbaren Pumpen (CIP) haben elektropolierte Oberflächen und weisen keine Toträume auf.

Des Weiteren liefern wir Sonderpumpen nach Kundenbedürfnissen. Auf Grund unserer langjährigen Erfahrungen können wir sehr innovativ und flexibel auf Spezialwünsche eingehen. Jede von uns ausgelieferte Pumpe wird ganz individuell auf die Einsatzbereiche und Bedürfnisse des Kunden abgestimmt. Jahrzehntelange Forschung im Bereich der Flüssigkeitsförderung bildet die Grundlage für das umfassende SAWA Pumpenprogramm. Überall, wo es auf Robustheit, absolute Zuverlässigkeit, Reinigbarkeit und Hygiene ankommt, gelangen SAWA Edelstahlpumpen zum Einsatz. Hochwertige Materialien, exakte Verarbeitung und die interne Qualitätssicherung sorgen dafür, dass unsere Kunden Produkte von höchster Qualität erhalten.

Produktkatalog als PDF

Kreiselpumpen Übersicht

Selbstansaugende Kreiselpumpe HD

selbstansaugende CIP Rücklaufpumpe Typ HD
Fördermenge: bis 70 m3/h
Förderhöhe: bis 43 m
Temperaturbereich: -30 bis 130 °C
Viskosität: max. 500 mPas
Nenndruck: bis PN 10
Oberflächenrauheit: bis Ra < 0.4 μm
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: ja
Magnetkupplung: ja

Selbstansaugende Kreiselpumpe HD

selbstansaugende CIP Rücklaufpumpe Typ HD
Die selbstansaugende Pumpe besticht durch ihr gutes Ansaugverhalten (bis zu 7m ) und durch ihr Förderverhalten bei gashaltigen Medien. Durch die robuste Ausführung der SAWA HD Pumpen sind die Wartungskosten sehr gering und die Lebensdauer lang. Das Design der Pumpe garantiert eine schonende und leise Förderung der verschiedenen Medien. Die hygienische Ausführung aus hochwertigem Edelstahl 1.4435 garantiert eine gute Reinigung. Darum wird diese Pumpe oft in der Getränke-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt.

Normalsaugende Kreiselpumpe LE

Bierkreiselpumpe Typ LE
Fördermenge: bis 240 m3/h
Förderhöhe: bis 90 m
Temperaturbereich: -30 bis 130 °C
Viskosität: max. 500 mPas
Nenndruck: bis PN 160
Oberflächenrauheit: bis Ra < 0.4 μm
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: ja
Magnetkupplung: ja

Normalsaugende Kreiselpumpe LE

Bierkreiselpumpe Typ LE
Die normalsaugende SAWA Kreiselpumpe LE überzeugt durch ihren leisen Betrieb und die Effizienz aufgrund ihrer strömungstechnisch optimierter Geometrie. Die Pumpe ist CIP- und SIP-fähig und ist dadurch schnell reinigbar. Oft wird die SAWA Kreiselpumpe LE in der Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie eingesetzt. Die robuste und dickwandige Ausführung erlaubt auch das Fördern von feststoffbeladenen und abrasiven Flüssigkeiten.

Normalsaugende Kreiselpumpe ZA/ZAL

WFI Pharmapumpe Kreiselpumpe ZAL
Fördermenge: bis 100 m3/h
Förderhöhe: bis 100 m
Temperaturbereich: -30 bis 130 °C
Viskosität: max. 500 mPas
Nenndruck: bis PN 100
Oberflächenrauheit: bis Ra < 0.4 μm
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: ja
Magnetkupplung: ja

Normalsaugende Kreiselpumpe ZA/ZAL

WFI Pharmapumpe Kreiselpumpe ZAL
Die SAWA Kreiselpumpe ZAL kann durch ihr speziell konstruiertes Laufrad in einstufiger Bauweise Drücke bis 10 bar erzeugen. Diese Eigenschaft wird häufig bei Reinigungsanwendungen über Düsen ausgenutzt. Ein Vorteil gegenüber der mehrstufigen Bauweise ist die vereinfachte Entleerung der Kreiselpumpe ZAL, was vor allem bei Anwendungen in der Pharmaindustrie von hoher Wichtigkeit ist. Die SAWA Kreiselpumpen des Typs ZA sind für hohe Fördermengen ausgelegt und sind ebenfalls aus Edelstahl 1.4435 gefertig und dadurch prädestiniert für den Einsatz in hygienischen und sterilen Anwendungen.

Hybrid Kreiselpumpe LES

Tankfahrzeug Abladepumpe Hybridkreiselpumpe Typ LES
Fördermenge: bis 100 m3/h
Förderhöhe: bis 70 m
Temperaturbereich: -30 bis 130 °C
Viskosität: max. 200 mPas
Nenndruck: bis PN 63
Oberflächenrauheit: bis Ra < 0.4 μm
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: nein
Magnetkupplung: ja

Hybrid Kreiselpumpe LES

Tankfahrzeug Abladepumpe Hybridkreiselpumpe Typ LES
Die SAWA Hybridkreiselpumpe LES verfügt über ein verbessertes Ansaugvermögen im Vergleich zu einer normalsaugenden Kreiselpumpe. Durch ein im Pumpendeckel integriertes Rückführsystem kann die Pumpe als selbstansaugende Pumpe eingesetzt werden. Insbesonders bei CIP-Rücklaufanwendungen oder bei der Entladung von Tankfahrzeugen ist eine SAWA Hybridkreiselpumpe LES eine gute Alternative zur selbstansaugenden Kreiselpumpe HD.

Tauchkreiselpumpe LET

Tauchkreiselpumpe für unterirdische Tankentleerung Typ LET
Fördermenge: bis 100 m3/h
Förderhöhe: bis 50 m
Temperaturbereich: -30 bis 100 °C
Viskosität: max. 200 mPas
Nenndruck: bis PN 10
Oberflächenrauheit: n. a.
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: nein
Magnetkupplung: nein

Tauchkreiselpumpe LET

Tauchkreiselpumpe für unterirdische Tankentleerung Typ LET
Die SAWA Tauchkreiselpumpe mit Motor in Trockenaufstellung ist für eine Tauchtiefe bis max. 3 m verfügbar. Sie wird aus korrosionsbeständigem Edelstahl hergestellt. Die nach den Kundenbedürfnissen gefertigten Tauchkreiselpumpen sind ideal im Einsatz für Lösungsmittel, Industrieabwasser, Alkohole und Chemikalien. Bis 0.6 m Tauchtiefe kann die Tauchkreiselpumpe lagerlos gefertigt werden, was bei abrasiv wirkenden Flüssigkeiten lange Standzeiten garantiert.

Peripheralradpumpe P/MP

magnetgekuppelte Peripheralradpumpe für Lösungsmittel im ATEX Bereich Typ MP
Fördermenge: bis 7 m3/h
Förderhöhe: bis 100 m
Temperaturbereich: -30 bis 200 °C
Viskosität: max. 150 mPas
Nenndruck: bis PN 63
Oberflächenrauheit: bis Ra < 0.4 μm
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: nein
Magnetkupplung: ja

Peripheralradpumpe P/MP

magnetgekuppelte Peripheralradpumpe für Lösungsmittel im ATEX Bereich Typ MP
Die SAWA Peripheralradpumpe wird meist mit Magnetkupplung gefertigt. Trotz ihrer kompakten Baugrösse, kann die Peripheralradpumpe Förderdrücke bis 10 bar erreichen. Durch ihre lineare Kennlinie ist der Betriebspunkt mittels Frequenzumrichter gut steuerbar. Die Magnetkupplung garantiert eine hermeitsch dichte Ausführung, was vor allem bei umweltgefährdenden Flüssigkeiten oder im ATEX-Bereich von höchster Wichtigkeit ist. Es ist möglich die Peripheralradpumpe in beiden Drehrichtungen zu betreiben.

Weitere Pumpentechnik und Vertretungsprodukte für die Schweiz

Zahnradpumpe ZR

Zahnradpumpe für Fette und Molassen Typ ZR
Fördermenge: bis 9 m3/h
Förderhöhe: bis 100 m
Temperaturbereich: -30 bis 200 °C
Viskosität: max. 3000 mPas
Nenndruck: bis PN 16
Oberflächenrauheit: n. a.
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: nein
Magnetkupplung: ja

Zahnradpumpe ZR

Zahnradpumpe für Fette und Molassen Typ ZR
Die SAWA Zahnradpumpe ist geeignet für den Einsatz von gut schmierenden Medien wie Öle, Fette und Molassen. Die robuste Ausführung der Zahnradpumpen garantiert lange Betriebszeiten und einen geringen Verschleiss. Die Zahnradpumpen können Förderdrücke bis zu 10 bar erzeugen.

Restentleerungsventil RE15

Nenndruck: bis PN 16
Steuerdruck: 4 bis 7 bar
Temperaturbereich: -30 bis 130 °C
Steuerung: handbetätigt oder
pneumatisch
   
   
   
   

Restentleerungsventil RE15

Das SAWA Resteentleerungsventil RE15 wurde entwickelt, um Toträume im Bereich der Restentleerungsöffnung im Pumpenkörper zu vermeiden. Die Abdichtung erfolgt mit O-Ringen im Pumpeninnern und gewährleistet ein höchstmaß an biologischer Sicherheit. Das Restentleerungsventil ist aus Edelstahl 1.4435 gefertigt und ist in pneumatischer oder manueller Ausführung erhältlich. Der Entleerungsstutzen kann variabel je nach Bedarf positioniert werden.

Dickow Pumpen

Fördermenge: bis 1200 m3/h
Förderhöhe: bis 100 bar
Temperaturbereich: -120 bis 400 °C
Viskosität: max. 500 mPas
Nenndruck: bis PN 65
Oberflächenrauheit: n. a.
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: ja
Magnetkupplung: ja

Dickow Pumpen

mit Permanentmagnetkupplung oder Wellenabdichtung:
  • Chemie-Normpumpen nach DIN EN 22858 / ISO 2858
  • Prozesspumpen nach API 685 / API 610
  • Thermalölumwälzpumpen nach DIN EN 22858 / DIN EN 733
  • Normpumpen nach DIN EN 733
  • Heisswasser-Umwälzpumpen, Seitenkanalpumpen, Zahnradpumpen
  • Chemietauchpumpen, lnline-Pumpen, mehrstufige Gliederpumpen
Anwendungsgebiete: Anlagen für chemische und petrochemische Anwendungen, Tanklager für Kraftstoffe, Flüssiggase, Chemikalien, industrielle Wärmeübertragung, Flugfeldbetankung, Marine, Erdöl- und Gasverarbeitung, Umkehrosmose und Meerwasserentsalzung.

Kiesel Pumpen

Fördermenge: bis 200 m3/h
Druckhöhe: bis 24 bar
Temperaturbereich: bis 145 °C
Viskosität: bis 200.000 mPas
Oberflächenrauheit: bis Ra < 0.4 μm
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: ja
Magnetkupplung: nein
   

Kiesel Pumpen

KIESEL Exzenterschneckenpumpen werden zur kontinuierlichen, druckstabilen, schonenden und pulsationsarmen Förderung für dünn- und dickflüssige, feststoffbeladene und abrasive Medien eingesetzt. Anwendungsgebiete sind Chemische Industrie, Bauindustrie, pharmazeutische und kosmetische Industrie, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, Lacke- und Farbenindustrie und Abwassertechnik. Für Anwendungen in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie sind CIP- und SIP-fähige Pumpen mit EHEDG Zertifikat erhältlich.

Lutz Pumpen

Fördermenge: bis 180 l/min
Druckhöhe: bis 8 bar
Temperaturbereich: 0 bis 140 °C
Viskosität: max. 100.000 mPas
Nenndruck: n.a.
Oberflächenrauheit: bis Ra < 0.8 μm
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: nein
Magnetkupplung: nein

Lutz Pumpen

Lutz bietet mit seinen Laborpumpen, Fasspumpen - auch ex-geschützt sowie lebensmittel- und pharmakonform, mit Elektro- oder Druckluftantrieb zum Mischen und Pumpen, zur Restentleerung von Fässern und Behältern, Exzenterschneckenpumpen, Containerpumpen, druckluftbetriebenen Doppelmembranpumpen im mobilen oder stationären Bereich, Durchflusszähler-Systemen und umfangreichem Zubehör das perfekte Konzept für Ihre Förderaufgaben und garantiert ein effizientes, sicheres Um- und Abfüllen von neutralen und aggressiven, nicht-brennbaren und leicht entzündlichen, dünnflüssigen bis viskosen Flüssigkeiten.

OMAC Pumpen

Fördermenge: bis 500 1/min.
Druckhöhe: bis 20 bar
Temperaturbereich: bis 180 °C
Viskosität: max. 200.000 mPas
Oberflächenrauheit: bis Ra < 0.4 μm
ATEX für Zonen: 1 und 2
Beheizbar: ja
Magnetkupplung: nein
   

OMAC Pumpen

OMAC Drehkolbenpumpen werden zur kontinuierlichen, druckstabilen, schonenden und pulsationsarmen Förderung für dünn- und dickflüssige, feststoffbeladene und abrasive Medien eingesetzt. Die Pumpen sind in aseptischer Ausführung, mit vergrössertem Sauganschluss, beheizbarem Pumpenkörper und Pumpendeckel, Bypass Sicherheitsventil auf dem Pumpendeckel oder extern erhältlich. Sonderwerkstoffe wie Kunststoff, Duplex oder Hastelloy C sind auf Anfrage möglich. Für Anwendungen in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie sind CIP- und SIP-fähige Pumpen mit EHEDG oder 3-A Sanitary Standards Zertifikat erhältlich. Aufgrund der vielfältigen Rotoren Auswahl: Dreilappig, zweilappig, verzahnt, sichelförmig und Rotor gummiert, kann die Pumpe vielseitig eingesetzt werden.

News/Blog

Besuchen Sie uns

Halle 7, Stand 223, Kostenlose Eintrittskarten bestellen Sie bitte bei Frau Jennifer Hofstetter, Tel. Nr.: +41 71 372 08 08 oder per e-Mail an: j.hofstetter@sawa.ch

Mehr
Meckatzer - Reine Genusskultur

Hinter dieser Aussage steht der 1. Braumeister und Leiter Technik, Herr Olaf Fabert, der Meckatzer Löwenbräu. Herr Fabert beschreibt die Philosophie des alteingesessenen Unternehmens wie folgt näher:

Mehr
Spatenstich

Anfangs November konnte mit der Erstellung des Erweiterungsbaus der SAWA Pumpentechnik in Degersheim begonnen werden.

Mehr