Swiss quality since 1911
Produktübersicht in:
+41713720808 | info@sawa.ch
Steril- und Pharmapumpen

Steril- und Pharmapumpen

Sterildesign für ein Höchstmass an biologischer Sicherheit, mit Ra-Werten bis < 0.4 μm und vollständiger Restentleerung. Die idealen Pumpen, wenn absolute Sterilität gefordert wird.


Eigenschaften

  • Totraumfreiheit im ganzen Pumpeninnenraum inklusive dem Bereich der Gleitringdichtung
  • spaltfreie Ausführung im Bereich der Laufradabdichtung, Deckelabdichtung usw.
  • Die reinigungsfreundliche Konstruktion ermöglicht die vollständige Entleerung der Pumpe. Die Anschlüsse für die Restentleerung werden nach Kundenwunsch ausgewählt z.B.: Tri-Clamp, Membranventil (manuell oder automatisch). Als Option empfehlen wir das totraumfreie SAWA Restentleerungsventil RE15
  • hervorragende CIP- und SIP-Eigenschaften
  • Oberflächenrauheiten aller mit dem Medium in Berührung kommenden Pumpenteile (Pumpenkörper, Pumpendeckel, Laufrad, Pumpenwelle, Laufradmutter, Gleitringdichtung) auf Kundenwunsch bis Ra < 0.4μm möglich
  • produziert aus massivem Edelstahl 1.4435 (316L)
  • SAWA-Standard immer elektropoliert, dies ungeachtet der Anforderung an Ra-Werte
  • Delta-Ferritgehalt < 1%/BN2 < 0.5%
  • eine Vielzahl unterschiedlicher Anschlüsse ist erhältlich
  • verschiedene Gleitringdichtungssysteme oder Magnetkupplung möglich

Oberflächenrauheit

Die Oberflächen unserer SAWA-Edelstahlpumpen werden für die Pharma- und Steriltechnik nach Kundenwunsch bearbeitet, sodass die produktberührten Pumpenteile Oberflächenrauheiten von Ra < 0.4μm aufweisen können.

Optional kann die Oberflächenrauheit durch ein Messprotokoll bescheinigt werden.

Um die geforderte Oberflächenrauheit zu erreichen, werden die Pumpenteile entsprechend bearbeitet:

  • maschinelle Bearbeitung wie Drehen und Fräsen
  • mechanische Bearbeitung wie Schleifen und Polieren
  • standardmässig werden die Pumpenteile in der Endbearbeitung elektropoliert, dies ungeachtet der Anforderung an die Ra-Werte

Strömungsoptimiert

Die strömungstechnisch optimierte Konstruktion führt zu einem effizienten und leisen Betrieb über den geforderten Einsatzbereich und ermöglicht eine sehr schonende Förderung. Zudem sichert sie den hygienischen Betrieb sowie die schnelle Reinigung der Pumpe. Das grosszügig dimensionierte, konische Dichtungsgehäuse erfüllt eine optimale Umspülung der CIP-fähigen und sterilisierbaren Gleitringdichtung. Ausserdem gewährleisten die idealen Strömungsverhältnisse eine Anspülung der O-Ringe.

Ausführungsoptionen

  • ATEX für Zonen 1, 2, 21, 22
  • Magnetkupplung hermetisch dichte Ausführung für auskristallisierende, toxische, entzündliche und umweltgefährdende Flüssigkeiten
  • vertikale Aufstellung zur einfachen Restentleerung
  • Lagerträgerausführung für Spezialanforderungen
  • Inducer für niedrige NPSHa -Werte < 1m
  • fahrbar mobile Ausführung mit robustem Fahrgestell

Erhältliche Dokumentationen

  • Betriebs- und Wartungsanleitung
  • SAWA-Prüfprotokoll
  • FDA Konformitätsbescheinigungen der Elastomere
  • USP CI VI Bestätigung
  • Bescheinigung EU 1935/2004 für Elastomere
  • ADI-free
  • Phtalatfrei
  • Werkszeugnis 2.2 DIN EN 10204
  • Abnahmeprüfzeugnis 3.1 DIN EN 10204
  • Messprotokolle der Oberfächenrauheiten, Delta-Ferritgehalt und Lärmpegel
  • Schweissprotokoll bzw. Dokumentation
  • CE-Konformitätserklärung
  • Bestätigung Elektropolieren

Verfügbare Typen

  • HDP und HDMP
  • LEP/LESP/LEMP
  • ZAP/ZALP/ZAMP/ZALMP
  • MPP

          

?

Pumpenanfrage

Anfrage