+41 71 372 0808
Swiss quality since 1911
Peripheralradpumpe P/MP

Peripheralradpumpe P/MP

Überall wo kleine Fördermengen pulsationsfrei gegen hohe Drücke zu pumpen sind, ist die Peripheralradpumpe die richtige Wahl. Die symmetrische Bauweise eignet sich für Links- und Rechtslauf.

Produkt als PDF

Eigenschaften
  • pulsationsfreie Förderung kleiner Mengen gegen hohe Drücke
  • gute Regulierbarkeit mit Frequenzumrichter aufgrund steiler, linearer Kennlinie
  • die symmetrische Bauweise eignet sich für Links- und Rechtslauf
  • robuste Bauweise aus hochwertigem Chrom-Nickel-Molybdän-Stahl 1.4435 (316L) mit elektropolierten Oberflächen
  • optional: SSiC-Lager und Keramikwelle für geringen Verschleiss und Vermeidung
    von Abrieb
  • verschiedene Gleitringdichtungssysteme möglich
Features Pump

Fördermenge Q max. 7 m3/h
Förderhöhe H bis 100 m
Temperaturbereich minus 30 °C bis 200 °C (Ausführung MP)
Viskosität < 150 mPas
Nenndruck bis PN63

Einsatzgebiete unserer Peripheralradpumpe P/MP

Fakten

Ausführungsoptionen unserer Peripheralradpumpen P/MP

  • ATEX  für Zonen 1, 2, 21, 22
  • Pharma  für höchste Sicherheit, Zuverlässigkeit und Hygiene (Oberflächenrauheiten bis Ra < 0.4 μm
  • Magnetkupplung  hermetisch dichte Ausführung MP  für auskristallisierende, toxische, entzündliche  und umweltgefährdende Flüssigkeiten
  • Lagerträgerausführung  für Spezialanforderungen
  • Fahrbar mit robustem Fahrgestell und Zubehör nach Kundenwunsch
Facts Image